Dorfleben

Dorfleben

Es riecht nach Land, die Sonne scheint,

und glitzert stark auf dem Asphalt,

während ein Baby lauthals weint,

macht ein Traktor beim Nachbarn Halt.

Von sich überzeugt singt nun die Meise…

während die Schwalbe ihr Nest stur baut.

Ich nehme mein Buch und setz mich leise,

genieße die Wärme auf meiner Haut.

Plötzlich dort ein lautes Lachen,

das den ganzen Ort erhellt.

Kinder schnappen sich Badensachen,

während der Hund nebenan laut bellt.

Dieses Dorf ist voller Leben,

trotz der Arbeit auf dem Land,

ich würde vieles dafür geben,

hätte ich es vorher schon gekannt.

© Michaela Gutowsky

Das Haus – House of Leaves / Marc Z. Danielewski

Titel: Das Haus

Autor: Marc Z. Danielewski

Verlag: Klett – Cotta

ISBN: 978-3608937770

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Mark Z. Danielewski hat mit diesem Debütroman, ein Werk geschaffen, das nicht nur aufgrund seiner Handlung, sondern auch dank seiner Gestaltung, etwas Besonderes ist und sich von anderen Büchern abhebt. In seinem Erstlingswerk geht es um Will Navidson und seine Familie, die ein Haus beziehen, in denen anscheinend paranormale Dinge geschehen.

Mehr lesen

Tod in Neverland / Ronald Malfi

Titel: Tod in Neverland

Autor: Ronald Malfi

Verlag: Otherworld

ISBN: 978-3-8000-9537-7

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Selten hat ein Roman in mir einen solchen Zwiespalt geweckt wie dieser. Tod in Neverland ist eine Mischung aus Grusel, Fantasy und paranormalem Roman. In einem gekonnten Wechsel zwischen spannenden Szenen und dem langsam herantasten auf der Suche nach Kellys Vergangenheit, hat der Autor hier seine Geschichte geschrieben.

Mehr lesen

Affe trifft Wolf / Günther Bloch & Ellen H. Radinger

Titel: Affe trifft Wolf

Autor: Günther Bloch & Ellen H. Radinger

Verlag: Kosmos

ISBN: 9783440132067

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Dies war mein erstes Sachbuch von Günther Bloch und Eli H. Radinger, und ich war schon aufgrund des Buchrückentextes gespannt, was mich bei diesem Buch erwartet. Als Hundebesitzerin interessiere ich mich natürlich für dieses Thema und fand die Darstellungen und Erklärungen sowie die Erfahrungsberichte äußerst interessant.

Mehr lesen

Eifel. In Wanderschuhen über brodelnde Erde – aber niemals in roten Socken / Hubert vom Venn

Titel: Eifel. In Wanderschuhen über brodelnde Erde – aber niemals in roten Socken

Autor: Hubert vom Venn

Verlag: Conbook

ISBN: 9783934918955

Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne

Meine Meinung:

Hubert vom Venn war mir schon durch einen TV-Beitrag bezüglich der Eifel, vor allem dem hohen Venn ein Begriff. Da er mir dort schon sehr sympathisch war, vor allem aber auch mit seinem Humor überzeugte, war es für mich eine Frage der Zeit, bis ich sein Heimatbuch Eifel lesen würde.

Mehr lesen

Das Jahrhundert der Rätsel und Phänomene / Hartwig Hausdorf

Titel: Das Jahrhundert der Rätsel und Phänomene

Autor: Hartwig Hausdorf

Verlag: Droemer Knaur

ISBN: 9783426785058

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Manchmal passieren Dinge, für die wir einfach keine Erklärung haben. Ist es Spuk? Erscheinungen aus einer anderen Welt? Oder wie erklären wir uns gewisse Phänomene?
Der Autor Hartwig Hausdorf berichtet über 111 verschiedene spektakuläre Fälle, die sich nicht stichfest erklären lassen.
Er beginnt mit dem Jahr 1900 und endet 2010. Dabei berichtet er über Fälle aus aller Welt, alle mit unterschiedlichen Ereignissen.

Mehr lesen

Robocalypse / Daniel H. Wilson

Titel: Robocalypse

Autor: Daniel H. Wilson

Verlag: Droemer Knaur

ISBN: 978-3426226001

Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne

Meine Meinung:

Meine Meinung:
Stellt Euch vor, Euer Auto bekommt ein Eigenleben. Fühlt als hätte es eine Seele und ist bereit jeden Menschen zu töten, um sich nicht mehr kontrolliert zu fühlen …
Genau darum geht es in diesem großartigen Roman von Daniel H. Wilson. Mit Maschinen, die ihr Eigenleben entwickeln, hat er wohl nicht das „Rad der Zeit“ erfunden, jedoch hat er diese Vorstellung so genial umgesetzt und ans heutige Zeitalter angepasst, dass er beim Leser ein beklemmendes Gefühl auslösen kann. Mit seiner gut gelungenen Mischung aus Science-Fiction und Spannung, berichtet er über eine höher entwickelte Intelligenz die alle Maschinen dazu aufruft, einen Krieg gegen die Menschheit zu führen. Die Maschinen/Roboter proben den Aufstand und sind in der Lage, immer weiter zu lernen, was sie noch gefährlicher und intelligenter werden lässt. Sie fühlen und denken wie Menschen und wollen sich dem Kontrollzwang entziehen.
Sie töten die Menschen nach belieben, richten Strafgefangenenlager ein und versuchen nach aller Kraft die Welt zu beherrschen.

Mehr lesen

Love Story & Olivers Story / Erich Segal

Titel: Love Story

Autor: Erich Segal

Verlag: Hoffmann und Campe

ISBN: (mir unbekannt!)

Titel: Olivers Story

Autor: Erich Segal

Verlag: Bertelsmann (1978)

ASIN: B0027UBNKC

Meine Meinung:

Die Träumerin / Christian Pfannenschmidt

Titel: Die Träumerin

Autor: Christian Pfannenschmidt

Verlag: Droemer Knaur

ISBN: 9783426661796

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Der Glaube an das Schicksal oder auch an Dinge, die nicht alltäglich sind, kann das Leben ganz schön durcheinanderwirbeln. Genauso ergeht es der Protagonistin Julia. Sie ist Anfang 50, lebt in einer festen Beziehung und hat in jungen Jahren einen tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe erlitten. Als Bankerin steht sie mitten im Leben, weiß was sie will und vor allem was sie nicht will. Doch plötzlich ändert sich ihr Leben schlagartig, als sie sich in den jungen Rupert verliebt, der soviel Ähnlichkeit mit ihrer ersten Liebe Hannes hat. Liebt sie in um seinetwillen oder als Erinnerung? Hat eine Liebe mit diesem Altersunterschied überhaupt eine Chance?

Mehr lesen

Ein Frühling voller Liebe / Sharon Owens

Titel: Ein Frühling voller Liebe

Autor: Sharon Owens

Verlag: Droemer Knaur

ISBN: 9783426504192

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Nachdem ich bereits „Sieben kleine Geheimnisse“ von dieser Autorin gelesen habe und ihn als lockere Unterhaltungslektüre empfand, wagte ich mich nun auch an diesen ran.
Sarah erfährt mehr oder weniger durch Zufall, dass ihr Verlobter noch immer um seine verstorbene Frau trauert, und lässt ihre Hochzeit mit ihm platzen. Sie reist nach Irland an die Westküste und findet dort in einem Städtchen aus ihrer Kindheit, Zuflucht in einem Cottage.

Mehr lesen