Gesetz der Rache / Kristin Simmons

Ausgelesen!Titel: Gesetz der Rache

Autor: Kristin Simmons

Verlag: Ivi

ISBN: 978-3-492-70305-5

Meine Gesamtwertung: 4/5 Sterne

Meine Meinung:

Achtung, da es sich hier um den zweiten Band handelt, können Inhalte aus dem ersten Band gespoilert werden.
Ember und Chase ist die Flucht vor der Moralmiliz gelungen und sie haben sich dem Widerstand angeschlossen. Doch statt sich dort in Sicherheit wägen zu können, geraten sie erneut in große Gefahr. Ein geheimnisvoller Heckenschütze verübt Attentate auf die Moralmiliz und Ember gerät dadurch auf die Fahndungsliste der FBR. Sie muss sich entscheiden auf ewig im Untergrund versteckt zu bleiben oder aber sich der Öffentlichkeit zu zeigen und für die Freiheit zu kämpfen. Mehr lesen

Gemeinsam Lesen #34

Ausgelesen!Hallo zusammen,

es ist wieder eine Woche vergangen und ich möchte erneut an der „Gemeinsam Lesen“ – Aktion von Asaviel teilnehmen 🙂

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese „Radieschen von unten“ von Frieda Mey und bin gerade erst auf Seite 7.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? Mehr lesen

„Immer wieder Sonntags“ – Bücherneuzugänge #1

Neue BücherHallo zusammen,

Ab sofort gibt es in der Büchertruhe auch die Kategorie „Immer wieder Sonntag – die Bücherpost zum Wochenende“.
Dort werde ich meine neuen Bücher vorstellen und zu Amazon verlinken, damit ihr dort das Cover und auch die weiteren Verlagsdaten sehen könnt.
Diese Woche sind nicht ganz so viele Bücher bei mir eingezogen, jedoch für mich sehr interessante.
•    Isola / Isabel Abedi:
Ein Buch, das mir komischerweise, ewig lange nicht aufgefallen ist, obwohl es ja bereits mehrfach rezensiert und vorgestellt wurde. Durch Zufall las ich jetzt den Klappentext und mir war klar, das muss sofort her! Mehr lesen

Rallye Köln-Ahrweiler 2013

Hallo zusammen,
während die einen sich dieses Wochenende auf St. Martin vorbereiteten, herrschte im Hause Gutowsky heller Aufruhr und Hochstimmung.
Es war wieder soweit, die Köln-Ahrweiler-Rallye zog durch die Eifel und das Beste ist:
Direkt an unserer Haustüre vorbei! Mehr lesen

Whisper Island – Wetterleuchten / Elizabeth George

Ausgelesen!Titel: Whisper Island – Wetterleuchten

Autor: Elizabeth George

Verlag: Egmont Ink

ISBN: 978-3-86396-002-5

Meine Gesamtwertung: 3/5 Sterne

Meine Meinung:

Lange musste der Leser auf die Fortsetzung von Whisper Island warten, doch nun ist sie endlich veröffentlicht. Nachdem mir Band 1 wirklich gut gefallen hat, war ich gespannt, wie es mit Becca auf der Insel weitergeht und ob ihr Stiefvater sie nun doch finden würde.
Umso überraschter war ich dann, als ich im Fortlauf der Geschichte feststellen musste, dass Becca in dieser Geschichte eher zweitrangig ist, so zumindest hatte ich den Eindruck. Denn eine Fremde und Beccas „Feindin“ Jennifer nehmen in dieser Handlung mehr Raum ein, als ich je geglaubt hätte. Mehr lesen

#Blogparade: Bibliotheken und Bücher – zeitlose Faszination

ausgelesen1Hallo zusammen,

Digitale Medien vs. gedruckte Bücher, eine Diskussion die überall Wellen schlägt und deren Meinungen sich meiner Meinung nach stets in der Waagschale halten. Die einen haben die Vorteile des E-Readers für sich erkannt, die anderen wiederum weigern sich weiterhin und schwören auf das gedruckte Buch.  Ich will da auch gar keinen mit belehren oder überzeugen, wie sagen wir Kölner immer?

„Jeder Jeck ist anders“ 🙂

Ich selbst lese mittlerweile beide Varianten, das gedruckte Buch aber auch das digitale mit meinem heiß geliebten Kindle Paperwhite. Wer hätte das gedacht, wo ich doch jahrelang eine „Ebookverweigerin“ war?

Ich vergötter ihn, wenn ich unterwegs bin und auch wenn ich nachts mal lesen möchte oder, wenn ich sonst irgendwo bin, wo mir ausreichend Beleuchtung fehlt.

Und Tatsache, ich lese auf dem E-Reader deutlich schneller, was vielleicht daran liegt, dass ich mir die Schrift größer stellen kann, wer weiß?

Kommen wir aber nun endlich zum Thema. Ich habe heute über Facebook den Beitrag von den Rheinland-Pfalz-Bloggern entdeckt die zu einer Blogparade aufrufen. Mehr lesen

Gemeinsam Lesen #33

ausgelesen1Hallo zusammen,

nachdem ich erneut auf die Aktion von Asaviel gestoßen bin, habe ich mir überlegt einfach mitzumachen. Asaviel stellt Dienstags immer vier Fragen die man beantworten kann und bei denen man auch andere Blogs kennenlernt (ging zumindest mir heute so) …

Das schöne ist, ihr könnt jederzeit einsteigen. Ihr wollt also auch mitmachen? Dann schaut mal auf Asaviels Blog vorbei 🙂

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Doctor Sleep“ von S. King und bin auf S. 206 Mehr lesen

Tee, Tee und noch mehr Tee :)

TeeHallo ihr lieben,
viele wissen es ja bereits oder ahnen es zumindest: Ich bin „teesüchtig“. Es vergeht eigentlich kein Tag, an dem ich nicht mindestens 2 Tassen Tee trinke. Daher ist mein Verbrauch beim Tee (es muss immer loser Tee sein) recht hoch. Und weil ich bin, wie ich bin, will ich nun mal auch nicht nur in meinem Büchersub eine riesen Auswahl haben, nein beim Tee muss das auch so sein. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht wie groß mittlerweile meine Sammlung von verschiedenen Teesorten ist aber es ist nie genug und grundsätzlich immer zu wenig.  🙂 Mehr lesen

Ich, Lilly und der Rest der Welt / Alexandra Maxeiner

ausgelesen1Titel: Ich, Lilly und der Rest der Welt
Autor: Alexandra Maxeiner
Verlag: Kosmos
ISBN-13: 978-3440136324
Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne

Meine Meinung:
Hannah lebt zusammen mit ihren Schwestern in einem kleinen Haus. Wie es meistens so ist, können die Schwestern nicht mit aber auch nicht ohne einander und erleben gemeinsam so manches Abenteuer.  Zum Beispiel verkaufen sie die kleinere Schwester, damit sie endlich ihre Himbeerbonbons zusammenbekommen, erfahren was Demokratie bedeutet und bereiten sich auf einen Umzug in ein neues Haus vor. Mehr lesen

Phobia / Wulf Dorn

Titel: Phobiaausgelesen1

Autor: Wulf Dorn

Verlag: Heyne

ISBN: 978-3453267336

Meine Gesamtwertung: 5/5 Sterne

Meine Meinung:

Eigentlich bin ich bei Thriller mittlerweile sehr skeptisch aber es gibt gewisse Autoren, bei denen ich mir ziemlich sicher bin, dass sie mich mit einer guten und spannenden Geschichte überzeugen können. Wenn dann auch noch das Cover mit einem gruseligen Puppenkopf verziert wird, ist meine Neugierde absolut geweckt.
Ihr merkt schon, ich zieh das Fazit vor und verrate Euch wie begeistert ich bin. Dies lag ja nicht allein, an dem spannend klingenden Klappentext, sondern kaum schlug ich das Vorwort auf, wurde ich erst einmal damit konfrontiert, dass der Autor durch wahre Begebenheiten zu dieser Geschichte inspiriert wurde. Das allein reichte schon, um sofort loszulesen und den Thriller nicht mehr aus der Hand legen zu wollen.

Mehr lesen