Ab ins Wochenende! #2: Leckerer Nudelsalat, Heißhunger dank Buch und mehr …

abinswochenendetest1
Hallo zusammen,
hurra, es ist wieder Freitag. Für die einen ein Brückentag, für mich ein ganz normaler.
Das Wetter ist herrlich oder? Die Woche ist wieder wie im Flug vergangen, daher kann ich Euch auch einiges berichten.

Literaturgemurmel
Mittlerweile höre ich die letzten Tracks von „Das Dorf“ von Arno Strobel.
„Mandelzauber“ von Kerstin Ax sorgte diese Woche dafür, dass ich dauernd unter Heißhunger litt und nur noch kleine Törtchen und Co um mich herum sah. *g*
Nachdem ich diesen Roman nun gestern Abend beendet habe, geht’s wieder ins Berchtesgadener Land mit „Fressen in die Raben“ von Volker Streiter.

Flimmerkistentratsch
Staffel 7 von Super Natural habe ich erfolgreich niedergekämpft. Erfolgreich deswegen, weil ich ausgerechnet diese Staffel nicht so gelungen fand. Vielleicht ist diese Serie für mich aber auch wirklich ausgereizt, denn auch Staffel 8 sagt mir bisher nicht so wirklich zu.
Mit HR „Service reisen“ und Br „Landgasthäuser“ habe ich am Dienstag und Donnerstag mein Fernweh nach Berchtesgaden gemästet.
Es war total schön, wieder den Watzmann und den Königssee zu sehen und zu erkennen, dass es noch so viel mehr zu besichtigen gibt.
Auch Fußball war diese Woche dran. HSV gegen KSC. Über das Ergebnis lege ich lieber den „Mantel des Schweigens“! :/

Kochtopfgeplauder
Anfang der Woche habe ich „Schnitzel – Brokkoli Auflauf“ gemacht.
Hierfür koche ich Kartoffeln in Scheiben vor, lege damit die Auflaufform aus. Dann paniere ich kleine Schnitzelstreifen (oder geschnittene Streifen aus einem Schinkenbraten) brate diese und lege sie auf die Kartoffeln. Parallel dazu koche ich Brokkoli mit Sauce hollandaise und übergieße damit die Kartoffeln und Schnitzel. Nun würze ich noch mal mit Salz, Pfeffer und Muskat nach und gebe zum Schluss etwas Gouda darüber. Das Ganze überbacke ich dann ein paar Minuten im Ofen.
Auch dieses Gericht kann man wunderbar am zweiten Tag noch essen.
Da wir dann über den Feiertag grillen wollten, gab es gestern noch meinen geliebten „Asia-Nudelsalat“. Dieser besteht aus Spaghetti, Porree, gekochtem Schinken, Sojasoße, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chinagewürz.
Ich mag ihn, weil er so leicht ist und gerade bei solchen Temperaturen gut schmeckt.

Netzgequatsche
Da mein Fernweh noch immer so groß ist, habe ich einen Blog über Berchtesgaden abonniert. Dort gibt es nicht nur herrliche Fotos rund ums Berchtesgadener Land, sondern auch Tipps und Hinweise zu Tv-Berichten.
Auch im kreativen Bereich habe ich einen neuen Blog für mich entdeckt. Annas Art hat wunderschöne Werke und mich innerhalb weniger Minuten mit ihren Karten inspiriert.
Bei Karins Kindle habe ich eine interessante Reihe zu ihrem Project „Social Network“ gefunden und bin gespannt, wie es sich entwickelt.

Und sonst so?
Ich hab es endlich mal wieder geschafft, neue Karten zu basteln. Einmal im „Kreativwahn“, sind irgendwie mehr entstanden als geplant.
Nebenbei warte ich auf meinen Stampin up! Katalog, den mir die liebe Michaela zugeschickt hat.
Ich glaube es dauert nicht lange bis meine Wunschliste voll ist.
Hab ich schon erwähnt das zwei neue Stempelkissen von Stampin up! unterwegs sind? Diese habe ich günstig in einer Schnäppchengruppe ergattern können. 😉
Was habt Ihr denn fürs Wochenende geplant und wie verlief Eure Woche?
Wenn das Wetter mitspielt und es trocken bleibt, wird gegrillt, gegrillt und gegrillt. 😉
Ich liebe es einfach, jede freie Minute draußen zu sein. 😉
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Ela

UPDATE! 😉
Ups, Völlig vergessen: ein riesiges DANKESCHÖN an Kati!
Wofür? Für dieses wunderbare Überraschungspäckchen, das nicht nur ein Buch beinhaltete und Tee, sondern auch eine ganze Menge Schmuckzubehör (was leider nicht mit aufs Bild passte).
Ich liebe Überraschungspost ja total und Kati ließ mich noch einige Tage vorher rumzappeln in meiner Neugier *kicher*
Seht selbst 😉
Überraschungspostkatrin

12 Kommentare zu “Ab ins Wochenende! #2: Leckerer Nudelsalat, Heißhunger dank Buch und mehr …

  1. Liebe ela,
    da wünsche ich dir als Autor von „Fressen ihn …“ einen wunderbare Alpenzeit. Dass ich Namen geändert habe, die man eigentlich nicht ändern darf, könnte ich erklären, wenn ich mich verteidigen müsste. Aber wo kein Kläger …
    Sehnsucht ins Funtensee-Tal hab ich jedenfalls immer wieder, für mich wirklich ein magischer Ort. Lass es dir da oben gutgehn.

    Beste Grüße
    V.

    • Hallo Volker,

      mittlerweile habe ich Deinen Krimi durch, ich komme nur einfach nicht dazu, ihn zu rezensieren 🙂
      Hach, das berchtesgadener Land ist schon toll 🙂
      LG Ela

  2. Das war ein herrlich bunter Rückblick!
    Bei mir war ausnahmsweise auch mal die Flimmerkiste an…ich habe begonnen, meine Geburtstags-DVDs (die ersten beiden Staffeln von Big Bang Theorie zu gucken)…herrlich… I love it!

    Und das Überraschungspäckchen ist sehr genial!

  3. Interessante Woche 🙂 hattest du da.

    Bei mir gab es leider nur viel Arbeit und dazu eine dicke Bronchitis. Deshalb heisst es bei mir dieses Wochenende auch nur \“Erholung\“. Natürlich im Garten, dazu was gegrilltes oder vielleicht wird auch einfach nur mal eine Pizza bestellt.

    Genieße das WE und lass es dir gut gehen

    Carmen

    • Erst einmal GUTE BESSERUNG!!!
      Bronchitis ist nervig ohne Ende!
      Drück Dich mal lieb und hoffe Du kannst DIch etwas erholen.
      LG Ela

  4. Du hast Fernweh nach Berchtesgaden? Das ist meine Heimat, 19 Jahre dort aufgewachsen. Im Nachhinein betrachtet ist es wohl eine schöne Gegend, so zum Urlaub machen. Doch wenn man in solch einem „Kaff“ wohnt, als Teenager, war das nicht so witzig. Nach all den Jahren war ich froh, als ich aus dem Talkessel rauskam und die Weite sah, in die Ferne gucken konnte. Ich bin einfach mehr der Meertyp 🙂

    Einen der Blogger dieses Blogs kenne ich persönlich, er ging in meine Klasse damals.

    Hab ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Hallo Sandra,
      ja mich hats echt schlimm erwischt 🙂
      Allerdings möchte ich den Winter dort auch nicht verbringen *zugeb*
      Klar als Teenager ist es generell in Kaffes nicht so dolle. Ich hab 25 Jahre in Köln gelebt, dann hat es mich aufs Land (Eifel) gezogen und ich mag einfach die Bergwelt, habe ich festgestellt.
      Das Meer ist auch traumhaft, ich mag die Nordsee sowie die Ostsee 🙂
      Das mit dem Blogger ist ja witzig 🙂
      LG Ela

  5. Hallo Ela,
    es hat mir wirklich Spaß bereitet dir eine Freude zu machen und wie schon gesagt, ich denke du wirst bestimmt eine Menge mehr damit anstellen können, als ich 🙂

    Das Dorf habe ich als Buch gelesen und war sehr begeistert davon und es hat mich soweit getrieben, mir einige Bücher von Arno Strobel zu kaufen. Ich bin daher schon sehr gespannt, wie mir die vorherigen Bücher gefallen werden. Demnächst erscheint ja schon wieder ein neuer Thriller „Die Flut“, was auch sehr spannend klingt.

    Ich wünsche dir ein schönes und vor allem heißes *schwitz* Wochenende.
    Kati

    • Hi Kati,
      ich drück Dich! 🙂
      „Das Dorf“ ist nicht mal mein erstes HB/Buch von A. Strobel. Auch z.B. „Der Trakt“ habe ich bereits von ihm gelesen 🙂
      Das Wochenende ist herrlich 🙂
      LG Ela

  6. Liebe Ela,

    vielen lieben Dank für die Erwähnung!

    Bei uns wird das schöne Wochenende übrigens mit Baden verbracht. Baden, baden und baden und abends k.o. ins Bett fallen 🙂

    Lg und schönes Wochenende!
    Karin

Kommentar verfassen