Ab ins Wochenende! #11: Viel Arbeit, neues Spielzeug für Joy und Kochtipps für Euch

abinswochenendetest1
Hallo zusammen,
heute ist endlich wieder Freitag, das Wochenende schreit uns quasi an, doch von Entspannen kann im Hause Gutowsky kaum die Rede sein. Warum, erfahrt Ihr weiter unten 😉

Literaturgemurmel
Nachdem gestern „Verschwörung“ von David Lagercrantz, , die Fortsetzung der Stieg Larsson Trilogie, bei mir als Hörbuch eingetroffen ist, könnt Ihr raten, was ganz schnell auf meinen Player musste! *gg*
ich bin sehr gespannt, wie mir die Umsetzung gefallen wird.
Lesen möchte ich dieses Wochenende „Für alle Tage, die noch kommen“, mal sehen, ob ich wenigstens ein paar Seiten schaffe, wenn ich abends nicht zu k. o. bin.

Flimmerkistentratsch
Da ich einen Prime Account besitze war logisch das ich mir den Auftakt zu „Fear of Walking dead“ anschaue. Die Serie ist quasi die Vorgeschichte zu „The Walking Dead“ und da ich diese bis Staffel 4 geschaut habe, interessierte mich natürlich auch die Vorgeschichte. Bisher lief erst eine Folge und ich weiß noch nicht was ich davon halten soll. Von den Schauspielern überzeugte mich bisher gar keiner.
Dann begann auf WDR die neue Serie „Meuchelbeck“, von der ich ebenfalls die erste Folge angeschaut hab. Auch hier überzeugen mich die Schauspieler nicht, dafür aber die Komik und der Humor.
Mal sehen, wie es da weitergeht und wie lange ich dran bleibe.

Kochtopfgeplauder
(
Die Rezepte dazu findet ihr unter Netzgequatsche weiter unten)
Die Woche gab es Königsberger Klopse, die mir und meinem Mann richtig gut schmecken. Hier wird die Soße nicht mit einem Ei legiert und es kommt Weißwein mit rein.

Dann habe ich endlich mal ein Rezept aus dem Buch „Törtchenzeit“ nachmachen können, und zwar den Himbeer-Käsekuchen im Glas. Ein unheimlich leckeres Dessert, das nicht nur lecker aussieht, sondern auch schmeckt.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Auch Hähnchenschenkel mit Djuvecreis gab es wieder bei uns. Für mich gehören die Schenkel in den Ofen, die Haut muss knusprig sein und mit der Marinade gelingt das sehr gut. 😉

Netzgequatsche
* Bücher und die Welt ist der Blog von Vera, den ich Euch heute vorstellen möchte. Bei Ihr habe ich übrigens das Buch „Törtchenzeit“ gewonnen 😉
Himbeer – Käsekuchen im Glas
Königsberger Klopse
Hähnchenschenkel im Ofen
Ullemulle

Und sonst so?
So langsam rückt der Herbst an und es bleiben nur noch wenige Wochen bis zum ersten Frost oder gar Schnee. Das bedeutet für uns, dass wir den Wohnwagen vernünftig unterbringen müssen, da der Hof frei bleiben soll und wir Platz brauchen, um den Schnee wieder auf die Wiese schüppen zu können.
Also graben wir derzeit den Vorgarten um, machen einen Parkplatz für den Wohnwagen, und wenn wir schon mal dabei sind, auch gleich das ganze Gestrüpp und Unkraut der letzten Jahre weg.
Da wir dort nun ein Beet haben möchten, wo die Mauer zum Nachbarsgrundstück entlang läuft, ist das noch ein wenig Arbeit.
Ich komme mir vor wie bei dem Spiel „Die Gilde“. Ich mache die Schubkarre voll, mein Mann wieder leer. So geht’s immer weiter. Aber eine gut funktionierende Ehe bedeutet auch: Gemeinsam im Dreck zu buddeln, oder? *lach*
Vielleicht hab Ihr ja Tipps fürs Beet? Ich wollte Buchbäume hinpflanzen und vielleicht noch Blumen dazwischen/davor?
Am schönsten wäre ja auch Winterhartes oder Immergrünes?
Hier zeige ich Euch mal Fotos von dem ganzen“ Gartenterror“.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Sehr gefreut habe ich mich über dieses süße Herzkissen von Uli. Ich habe ihre Website „Ullemulle“ unter Netzgequatschte verlinkt und ihr findet dort nicht nur vegetarische Rezepte, sondern auch Buchtipps und ihre genähten Werke. 😉
Das Herz ist echt schön oder? Von meiner Couch kommt es momentan jedenfalls nicht runter! 😉

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Zum Schluss darf noch mal Joy ins Bild 😉
Die Nachbarin war so lieb und hat mir 2 dieser Bälle mitgebracht, die es derzeit im KIK gibt. Die Dinger machen Geräusche und man kann Leckerchen drin einfüllen. Joys Spieltrieb hält damit aber nur so lang an, solange etwas dabei raus kommt und zwischendurch hört man immer wieder mal ein „Oink Oink“ vom Ball, nicht vom Hund *gg*.
Wenn man sich das Bild anschaut, könnte man meinen, sie fordert auf, es wieder mit Leckerlies zu befüllen, oder? 😉

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Das war es nun für diese Woche,
ich sage „Ab ins Wochenende“ mit Euch,
Eure Ela.

6 Kommentare zu “Ab ins Wochenende! #11: Viel Arbeit, neues Spielzeug für Joy und Kochtipps für Euch

  1. Liebe Ela, ohje, da habt ihr euch aber was vorgenommen im Garten….aber vor den Erfolg haben die Götter leider den Schweiß gesetzt… 🙂
    Joy sieht richtig happy aus…und ja…ich würde ihren Blick auch so deuten!
    Schönes Wochenende noch für euch!

    • Da sagst Du was …
      gestern ging es weiter! Geschlagene 5 Stunden haben wir für eine Wurzel gebraucht! Dazu aber mehr, im nächsten Wochenendpost 😉
      Was Joy angeht, sie bleibt dabei: Solange etwas raus kommt ist der Ball interessant doch wehe, es fällt nicht schnell etwas raus …
      da ist sie stur! 🙂

  2. Hallo liebe Ela, vielen Dank für die lieben Grüße:-)
    Sehr lieb von dir! Dein Himbeerkuchen sieht echt lecker aus! Ich hoffe aber das der Herbst sich noch was Zeit läßt!
    Danke schön
    liebe Grüße
    Ullemulle

    • Huhu Uli,
      aber gerne doch! Na so lange wirds nicht mehr dauern und da wir noch einiges zu tun haben, wirds für uns halt Zeit 🙂
      Der Himbeerkuchen war echt lecker! Probier es mal aus, das Rezept war megaleicht!
      LG Ela

Kommentar verfassen