Acht Minuten / Péter Farkas

Kurzbeschreibung
Der alte Mann merkt seit einiger Zeit die Veränderungen. Immer wieder taucht eine fremde Frau auf und verschwindet wieder. Die Ehebetten werden getrennt, dabei schlafen er und seine Frau trotzdem gemeinsam in einem Bett.
Wer glaubt, er könne sich mit der alten Frau nicht mehr verständigen, der irrt sich gewaltig.

Meinung
Der Autor gewährt dem Leser Einblick in das Leben eines dementen alten Paares, die den kompletten Roman durch als „Die alte Frau“ und „der alte Mann“ bezeichnet werden.

Mehr lesen

Im Schatten das Licht / Jojo Moyes

Kurzbeschreibung
Die 14 jährige Sarah lebt bei ihrem Großvater. Beide verbindet die Liebe zu Pferden.
Als ihr Großvater einen Schlaganfall schlägt sich Sarah alleine ohne jegliche Unterstützung durch, aus Angst, in ein Heim oder eine Pflegefamilie zu kommen.
Doch dann kommt ihr die Anwältin Natasha auf die Schliche.
Diese lebt seit einem Jahr von ihrem Mann Mac getrennt, der wiederum plötzlich wieder in London ist. Die beiden müssen sich irgendwie arrangieren, bis das gemeinsame Haus verkauft ist.
Es scheint als könnte Sarah die beiden versöhnen, dabei ahnt keiner, dass Sarah selbst ein großes Geheimnis vor den beiden hat.

Meinung
Jojo Moyes beschreibt in ihrem neuen Roman eine sehr spannende und liebevolle Geschichte, die nicht nur sehr viel Wissen über Pferde und Dressurreiten vermittelt, sondern auch über Liebe und Vertrauen erzählt.
In dieser Handlung gibt es drei Hauptfiguren, deren Handlungsverläufe miteinander verknüpft sind, und die am Ende gekonnt miteinander verbunden werden.

Mehr lesen

Die Perlenfrauen / Katie Agnew

Kurzbeschreibung
Sophia wird von ihrer Großmutter Tilly gebeten, eine wunderschöne Halskette wiederzufinden, die sie einst zu ihrem 18. Geburtstag geschenkt bekam, und die sie ihr Leben lang begleitete, bis das Schmuckstück eines Tages spurlos verschwand.
Dieses kostbare Schmuckstück könnte auch einige von Sophias Problemen lösen. Gleichzeitig stellt sie sich die Frage, warum es ihrer Großmutter so wichtig ist, diese Kette wiederzufinden und wie soll Sophia ein Erbstück wiederfinden, dass sie selbst noch nie gesehen hat?

Meinung
Mit diesem Familienroman erzählt Katie Agnew eine tragische und recht tiefgehende Familiengeschichte und beschreibt gleichzeitig ein wenig die Kultur der sogenannten Perlentaucherinnen.
Die Handlung bewegt sich zwischen Vergangenheit und Gegenwart, wechselt zwischen den Handlungsorten Tokio,

Mehr lesen

Wie ein Fisch im Baum / Lynda Mullaly Hunt

Kurzbeschreibung
Die elfjährige Ally fällt bei ihren Lehrern oft auf.
Dabei will sie nur um jeden Preis verbergen, dass sie nicht lesen und schreiben kann.
Mr. Daniels, der neue Lehrer, gewinnt ihr Vertrauen und bemerkt, dass Ally nicht nur hochintelligent, sondern auch Legasthenikerin ist.
Endlich hat Ally Hoffnung und setzt sich sogar mit ihren neuen Freunden Keisha und Albert gegen die mobbende Mitschülerin Shay durch.

Meinung
Den meisten von uns fällt das Lesen und Schreiben leicht. Gerade wir Leser inhalieren nur zu gern die Wörter und rasen über die Seiten. Schreiben unsere Rezensionen und grübeln hin und wieder darüber, ob das Wort richtig geschrieben ist.
Wir können die Worte greifen, sie fassen und verstehen.
Doch die Protagonistin in Lynda Mullaly Hunts Jugendroman kann das nicht.
Ihr verschwimmen die Buchstaben, sie kann sie nicht fassen und nur selten zu einem Wort zusammenfügen.

Mehr lesen

MotusCane – Neue Hoffnung für Joys Arthrose? (Teil 1)


Hallo zusammen,
eins vorweg: ich bin weder Tierarzt noch Wissenschaftler!
Es handelt sich hier um einen reinen Erfahrungsbericht zum oben genannten Produkt. Spezielle Fragen sollten also bitte direkt dem Hersteller oder noch besser, dem behandelnden Tierarzt gestellt werden!
Wie viele wissen, hat Joy unter anderem Arthrose in Hüfte, Knie und Rücken. Dazu noch zwei inoperable Kreuzbandrisse und andere diverse Leiden.
Zum Glück braucht sie aber derzeit keinerlei Schmerzmittel.
Um dem Beschwerden entgegenzusteuern, bekommt sie immer wieder mal Ergänzungsmittel. Hier haben wir schon einiges ausprobiert, mal erfolgreich, mal erfolglos. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Produkten mit den unterschiedlichsten Preisen, die wirken können, aber nicht müssen.

Mehr lesen

Eleanor / Jason Gurley

Kurzbeschreibung
Eleanors kleine Zwillingsschwester stirbt bei einem Autounfall und die Familie zerbricht in ihrer Trauer.
Die Mutter wird Alkoholikerin und der Vater verlässt die Familie. Eleanor bleibt bei der Mutter und ist deren Schmerz und Trauer hilflos ausgesetzt.
Als Eleanor eines Tages ein Portal betritt, das sie in eine andere Welt entführt, kommt sie einem magischen Geheimnis auf die Spur. Einem Geheimnis, das mit dem Tod ihrer Schwester zusammenhängt.

Meinung
Wenn man so über den Inhalt nachdenkt, könnte man für kurze Zeit glauben, es handele sich hier um eine sehr magische oder sehr fantasievolle Geschichte.
Dem würde ich allerdings nicht so ganz zustimmen.
Vielmehr beschreibt Jason Gurley hier ein tragisches Familiendrama, das mit Trauer und Schmerz gefüllt ist und bei dem der Leser unter

Mehr lesen

Kitty Kathstone Bd.1 / Sandra Öhl

Kurzbeschreibung
An Kittys 15. Geburtstag steht ihre Welt völlig Kopf. Nachdem sie ein lang gehütetes Familiengeheimnis erfährt, findet sie sich plötzlich in einer Welt mit Formwandlern, Gorgonen, Einhörnern und anderen fantasievollen Geschöpfen wieder.
Als wäre das alles nicht schon verrückt und kompliziert genug, soll sie gemeinsam mit 14 Guardians soll sie das Gleichgewicht des Universums bewahren.

Meinung
Jedes Mal, wenn eine Geschichte darauf aufbaut, dass ein Teenager plötzlich von magischen Kräften erfährt und ausgebildet wird, befürchte ich, eine Geschichte voller Klischees wiederzufinden und diese dann als zu vorhersehbar und eintönig zu empfinden.
Hier jedoch wurde ich zum Glück trotz einiger Klischees positiv überrascht.
Zwar baut die Handlung im ersten Band dieser Reihe auch darauf auf, dass die Protagonistin ihre Bestimmung finden und erkennen muss, sich

Mehr lesen

Lesezeichen kann man immer brauchen …


Hallo zusammen!
Lesezeichen kann man immer gebrauchen oder?
Zumindest in meinem Fall denn entweder verlege ich gut und gerne mal meine eigenen, schicke sie gerne als Überraschung zu anderen Lesern und in seltenen Fällen fange ich mehrere Bücher an, die ebenfalls dann Lesezeichen benötigen.
Als ich Anfang des Monats auf der Kreativmesse in Bonn war, fielen mir die kleinen Santoro Gorjuss-Stempel sofort ins Auge.
Vor allem das Motov mit dem Mädchen und den mit den vielen Büchern.
Welches Leserherz würde da nicht höher schlagen?

Mehr lesen