Der Fänger / Daniel Holbe, Andreas Franz

Titel: Der Fänger
Autor: Daniel Holbe, Andreas Franz
Sprecher: Julia Fischer
Verlag: Audio media
ISBN: 978-3956391316
Laufzeit: Ca. 450 Minuten, gekürzte Lesung
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
In einem Waldstück wird die Leiche eines seit Jahren vermissten Sexualstraftäters gefunden. Der Mann wurde zwar mehrfach verdächtig aber nie verurteilt. Auffällig ist, dass in den Akten immer wieder dieselben Richter und Anwälte auftauchen. Dies kann kein Zufall sein und die brutalen Verletzungen weisen auf ein persönliches Motiv hin. Während Julia ermittelt und sich fragt, wem sie eigentlich zur Gerechtigkeit verhilft, muss sie erkennen, dass ihr Gegenwind aus den eigenen Reihen entgegenschlägt.

Eindruck
Achtung, da es sich hier um den 16. Fall mit Julia Durant handelt, ist es möglich, dass Inhalte aus den vorherigen Bänden verraten werden.
In meiner Rezension gehe ich aber nur geringfügig auf den Inhalt ein stattdessen aber mehr auf den eigentlichen Handlungsaufbau.
Ich kann mich nicht erinnern, bisher einen Julia Durant Fall gelesen oder gehört zu haben und war skeptisch ob ich es

Mehr lesen

Das Küstengrab / Eric Berg

Titel: Das Küstengrab
Autor: Eric Berg
Sprecher: Nana Spier
Verlag: Randomhouse Audio
ISBN: 978-3837128550
Laufzeit: 11h 18, ungekürzte Lesung
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Als Leah nach 23 Jahren auf die Insel Poel zurückkehrt, erleidet sie gemeinsam mit ihrer Schwester einen Autounfall, bei dem ihre Schwester ums Leben kommt und Leah ihr Gedächtnis verliert.
Vier Monate später versucht Leah herauszufinden, was sich an jenem Tag ereignet hat und warum sie auf die Insel Poel zurückkehrte. Dabei greift sie auf die Hilfe ihrer ehemaligen Freunde zurück, die sich allerdings allesamt in ihren Aussagen widersprechen. Was verschweigen sie Leah?

Eindruck
Die Handlung beschäftigt sich mit dem Aufklären eines Geheimnisses, Schuldfragen und Rache.
An sich eine gute Ausgangsbasis für einen Kriminalroman, der mir vom Thema her auch gut gefiel, meine Euphorie

Mehr lesen

Die Saat / Guillermo del Toro, Chuck Hogan


Titel: Die Saat (B.1)
Autor: Guillermo del Toro, Chuck Hogan
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-43518-6
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Eine Maschine landet auf dem Flughafen in New York. An sich nichts Ungewöhnliches doch, sobald sie zum Stehen kommt, gehen alle Lichter aus und der Funkkontakt bricht ab.
Handelt es sich um einen Terroranschlag, bricht eine Seuche aus oder ist es sogar noch schlimmer und unvorstellbarer?

Eindruck
Der Mystery-Thriller erzählt die horrorhafte Geschichte einer Katastrophe, in der das Leben der Menschheit ernsthaft bedroht wird. Dabei handelt es sich weniger um ein Umweltproblem als vielmehr um eine Mythologie.

Mehr lesen

Masterminds. Im Sog des Verbrechens / Gordon Korman

Titel: Masterminds. Im Sog des Verbrechens (Bd.2)
Autor: Gordon Korman
Verlag: Beltz & Gelberg
ISBN: 978-3-407-74732-7
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Nachdem Tori, Amber, Malik und Eli frei sind, wollen sie der Öffentlichkeit von Projekt „Osiris“ erzählen. Um die Wahrheit über ihre Herkunft zu erfahren, suchen sie Tamara Dunleavy auf, werden jedoch weiterhin hartnäckig von ihren Verfolgern gejagt. Den Vieren wird klar, dass sie zur Plastikfabrik zurückmüssen, dafür müssen sie allerdings auf illegale Methoden zurückgreifen.
Werden sie doch noch zu den Kriminellen, von denen sie geklont wurden?

Eindruck
Achtung, da es sich hier um den zweiten Band handelt, ist es möglich, dass Inhalte aus dem ersten Band „Masterminds. Im Auge der Macht“ minimal gespoilert werden. Ich versuche aber in meiner Rezension nur geringfügig auf den Inhalt einzugehen als mehr auf den Handlungsaufbau selbst.
Es ist immer eine Freude, wenn die Fortsetzung es schafft, mit dem ersten Band mitzuhalten oder ihn gar zu toppen.

Mehr lesen

Endspurt und Generalprobe

Bevor es richtig mit dem Zusammenbau losgehen konnte, musste ich natürlich sicher sein, dass auch alles wieder genauso rein passt, wie vorher. Denn die Schränke gehen alle immer komplett von Wand bis Wand. Nicht nur die Schränke der Küchenzeile, sondern auch der komplette Kunststoffeinbau in der Nasszelle. Und eben dieser kann weder gekürzt noch verlängert werden. Sollte also etwas nicht passen, dann kann ich es nur an den Küchenschränken korrigieren. Deshalb habe ich zuerst die Trennwand eingebaut, dann die Schränke provisorisch verschraubt und zuletzt den breiten Badeinbau eingesetzt.
Und siehe da, alles passt.

IMG_0409

Mehr lesen

Onkel Humbert guckt so komisch / Brigitte Kanitz

Titel: Onkel Humbert guckt so komisch
Autor: Brigitte Kanitz
Verlag: blanvalet
ISBN: 978-3-442-38191-3
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Maja würde sich an ihrem 30. Geburtstag am liebsten verkriechen doch ihre Mutter plant eine Überraschungsparty. Dabei stolpert Maja über einen Gartenzwerg und bemerkt im Krankenhaus plötzlich, das sie Stimmen hört. Als Maja glaubt, verrückt zu werden, erklärt ihr Onkel, sie habe den Fluch der Familie geerbt und kann nun Gedanken lesen …

Eindruck
Brigitte Kanitz nimmt in ihrem unterhaltsamen und teils überspitzten Roman, die liebe Familie aufs Korn.
Mit viel Humor erzählt die Autorin die Geschichte von Maja, die mit 30 Jahren in ihrem Leben noch nicht viel

Mehr lesen

Mein Leben ohne Gestern / Lisa Genova

Titel: Mein Leben ohne Gestern
Autor: Lisa Genova
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3785760161
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Alice steht mit 50 Jahren mitten im Leben und ist glücklich. Doch plötzlich vergisst sie Termine, wird unzuverlässig und verlegt Gegenstände. Sie rechnet mit allem aber nicht mit Alzheimer!
Hilflos muss sie mit ansehen, wie ihr das Leben nach und nach entgleitet.

Eindruck
Es gibt Geschichten, die knallen dir dermaßen die Realität vor den Latz, dass sie Dich nachdenklich zurücklassen.
Lisa Genova erzählt die wahnsinnig bewegende Geschichte einer Frau, die ihr Gedächtnis Stück für Stück verliert

Mehr lesen

So wie die Hoffnung lebt / Susanna Ernst


Titel: So wie die Hoffnung lebt
Autor: Susanna Ernst
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-51905-9
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Die kleine Katie ist nach einer schrecklichen Familienkatastrophe verstummt und schafft es nicht, sich ihren Mitmenschen anzuvertrauen. Dies ändert sich, als sie Jonah kennenlernt, der sie mit seiner Malerei fasziniert. Stück für Stück findet Katie die Sprache wieder und aus ihrer Freundschaft zu Jonah entsteht Liebe, bis das Schicksal erneut zuschlägt.

Eindruck
Sie waren wie Königskinder – in der heutigen Zeit … Dieser Satz ist der Erste, der mir für diese Handlung in den Sinn kommt.
Susanna Ernst thematisiert in ihrem Roman auf sehr gefühlvolle Art traumatische Erlebnisse und die nachfolgenden

Mehr lesen

Rotkäppchen muss weinen / Beate Teresa Hanika

Titel: Rotkäppchen muss weinen
Autor: Beate Teresa Hanika
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-596-80858-8
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Er nennt sie Rotkäppchen, als er sie mit ihrem Korb am Fahrradlenker fahren sieht.
Rotkäppchen – weil der Korb für den Großvater ist, dessen Einsamkeit nur ein Vorwand ist. Rotkäppchen – weil der Wolf sie längst in seiner Gewalt hat.

Eindruck
Beate Teresa Hanika nimmt sich in ihrem Jugendroman in einer sehr bewegenden und einfühlsamen Art und Weise einem Tabuthema an, das den Leser fassungslos und berührt zurücklässt.
Die Handlung erzählt von Kindesmissbrauch an einem Mädchen, dass in seiner kindlichen Naivität und Verzweiflung die Trauer um ihre

Mehr lesen

Gut getroffen / Fredrika Gers

Titel: Gut getroffen
Autor: Fredrika Gers
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3-499-26850-2
Meine Meinung:
Kurzbeschreibung
Beim Berchtesgadener Weihnachtsschießen wird einer der Schützen tödlich getroffen. Dabei feuern die traditionellen Vorderlader gar keine Kugeln ab! Leider hatte das Opfer viele Feinde, sodass Hauptwachtmeister Holzhammer zunächst einmal gar nicht weiß, wo er anfangen soll.
Nun geht er mit ungewohntem Eifer an die Arbeit denn ihn plagt das schlechte Gewissen.
Das Opfer hat sich in den letzten Wochen mehrmals bedroht gefühlt doch der Hauptwachtmeister nahm ihn nicht ernst. Doch Christine steht ihm erneut zur Seite.

Eindruck
Achtung, da es sich hier um den dritten Band der Holzhammer-Reihe handelt, können Inhalte aus den vorherigen zwei Bänden „Die Holzhammer-Methode“ und „Teufelshorn“ erwähnt werden. Ich versuche aber in meiner Rezension weniger auf den Inhalt einzugehen als mehr auf den Handlungsaufbau selbst.
Der Einstieg in die Geschichte fällt wieder sehr leicht und beginnt schon recht witzig und ironisch.

Mehr lesen